Awärter werden

Awärter werden Hast du Lust die Fasnacht 2021 mal von einer ganz anderen Seite zu erleben? Möchtest du gerne ein Instrument lernen oder hast du bereits Erfahrung? Willst du dich gerne kreativ an der Fasnacht Luzern beteiligen und bist offen für neue Bekanntschaften? Dann bist du an unserem Infoabend für Neumitglieder genau richtig. Wir werden dir an diesem Abend einen Überblick verschaffen was es heisst ein Födlitätscher zu sein und wer weiss vielleicht stehst du schon bald in unseren Reihen. Das wir uns auch vorbereiten können sind wir dir dankbar wenn du uns deine Personalien und dein Wunsch Instrument per E-Mail bekannt gibst.  Wo FödlidromGrossmatte 12a6014 Luzern } Wann 13. März 202019.30 Uhr JETZT...

Fasnachtsprogramm 2020

Fasnachtsprogramm 2020 Damit auch du weisst, wo wir während den Fasnachtstagen anzutreffen sind, hast du die Möglichkeit unser Fasnachtsprogramm herunterzuladen....

Sujetfest 2020 ausverkauft

Alle Sitzplätze reserviert Liebe Gönnerinnen, Liebe Gönner Euer Interesse an unserem Sujetfest ist so gross, dass bereits alle Sitzplätze vergeben sind. Es sind demnach keine Platz-Reservationen mehr möglich. Gerne laden wir Euch jedoch ein, an unserer Sujetfest-Bar oder an der Fasnacht an unserem Kafiwagen auf dem Kapellplatz mit uns den 40. Geburtstag zu feiern. Wir danken für Eure TreueEure...

40 Jahre Jubiläum

Wir blicken zurück… Was hat sich in den 40 Jahren Födlitätscher alles verändert? Im Rahmen der aktuellen Födlispalter-Ausgabe fragten wir Joe Fässler (Gründungsmitglied) und Daniel Krummenacher (Bastelchef): Wie sahen die Grinde damals aus bzw. aus welchem Material wurden sie gefertigt? Wer hat sie gebastelt? Joe: Die ersten Grinde waren Röhren-Grinde aus Pappmaschee, selber modelliert und ein Negativ hergestellt, um das Zeitungs- und Packpapier einzulegen. Waren die 3-4 Lagen gelegt, wurde der Grind innen mit Zeitungspapier gefüllt und aus der Form genommen. Später haben wir die Grinde dann mit einer Masse in der Form ausgestrichen oder aus Polyester gefertigt. Wir haben unsere Grinde in verschiedenen Schulhäusern und privaten Räumen angefertigt, bis uns von der Stadt im Schulhaus Grenzhof ein Luftschutzkeller zugeteilt wurde. Wie sieht das heute aus? Daniel: An der Chätschete nach der Fasnacht können sich die Mitglieder melden, ob sie in einer Sujet-Gruppe beitreten wollen oder nicht. Die verschiedenen Sujet-Gruppen, die sich gemeldet haben, präsentieren an unserer GV ihr Sujet. Nach der Sujetwahl nehmen wir Kontakt mit unserem Stofflieferanten und unserem Maskenbauer auf. Der Maskenbauer wird nach unseren Wünschen eine bis drei Negativformen erarbeiten und uns ein Ergebnis präsentieren. Sobald wir das Ok geben, fertigt er unsere Grinde, je nach Wunsch fix fertig, oder nur den Grind ohne Accessoire und Farbe an. Die Grinde werden aus einer Mischung von Hatovit und Latex hergestellt. Als Verstärkung wird der Hinterkopf aus Glasfasern erstellt, somit wird der Grind stabiler. Heute ist das so, dass manche Sujet-Gruppen ihren eigenen Grind modellieren und andere bringen ihre Ideen zu einem Maskenkünstler. Das Bastelteam besteht aus 3-5 Mitglieder. Was wir zu tun haben, kommt immer auf...

#saumässig Challenge

Achtung, fertig #saumässig Mach mit bei der saumässigen Challenge! Schnapp dir eine Schweinenase und sende uns dein kreativstes Foto.Wir freuen uns auf die vielen coolen, kreativen und saumässigen Fotos von Euch! Die Saunasen können bei jedem Födlitätscher Mitglied bezogen werden.Deine Fotos kannst du via Hashtag #saumässig in den Sozialen Medien hochladen oder uns via E-Mail (tambi@foedlitaetscher.ch) / Mitglied zukommen lassen. Bitte beachte, dass die Fotos veröffentlicht werden. Wir freuen uns auf viele tolle Schnappschüsse!Das beste Foto wird natürlich einen saumässigen Preis erhalten 🙂 Saumässige Grüsse ZU DEN...

Neue Gönnerpakete

Neue Pakete ab diesem Jahr verfügbar Wir haben unsere Gönnerpakete neu gepackt und verschnürt. Diesen Schritt haben wir gemacht, um euch an unserem Sujetfest einen möglichst schnellen, stressfreien und reibungslosen Service bieten zu können. Ausserdem erreichen wir damit, dass weniger Bon’s als kleine Zettel produziert werden müssen. Dies schont nicht nur die Umwelt, sondern auch eure Nerven, wenn ihr den Gönnerbrief öffnet und euch zukünftig die ganzen Zettel nicht mehr um die Ohren fliegen. Die Abstufungen der Pakete bleiben die gleichen. Die neuen Pakete sind wie folgt aufgebaut: Paket 1 (20.–)Kein Eintritt ans Sujetfest, dafür einen Bon für den Kafiwagen. Paket 2 (30.–)Ein Eintritt ans Sujetfest (Essen + Sujet-Pin inklusive). Paket 3 (50.–)Zwei Eintritte ans Sujetfest (Essen + Sujet-Pin inklusive). Paket 4 (99.–)Vier Eintritte ans Sujetfest (Essen + Sujet-Pin inklusive). Zusätzlich erhält nun jeder Gönner unser Vereinsblatt «Födlispalter». Wir danken für euer Verständnis und freuen uns schon jetzt auf ein unvergessliches Sujetfest und ein «rüüdiges» Jubi-Jahr mit euch! GÖNNER...