Fasnacht VS. COVID-19

Offener Brief: Födlitätscher Lozärn Information zur Corona-Fasnacht 2021 Geschätze Sponsoren, Gönner, Partner, Freunde & Bekannte der Guggenmusig Födlitätscher Lozärn Mit riesiger Freude und grosser Begeisterung konnten wir unser diesjähriges 40-jähriges Bestehen mit Euch feiern. Die Vorfreude auf unsere 41. Saison wurde jäh unterbrochen und durch die bekannten Gründe auf die Probe gestellt. Aktuell überschlagen sich die Schlagzeilen: Absagen von Umzügen, Tagwachen oder auch Anlässe an denen wir teilgenommen hätten. Schweren Herzens, haben sich unsere Mitglieder am 02.10.2020 zu einem Meinungsaustausch versammelt, um die weiteren Aktivitäten im Verein, für die kommende Saison zu besprechen. Bei diesem Austausch wurden folgende Entscheide für unseren Verein getroffen: Vorfasnacht 2020 / 2021:Bereits die meisten Vorfasnachtsanlässen wurden Seitens Organisation abgesagt. Die Födlitätscher Lozärn werden in diesem Vereinsjahr 2020 / 2021 nicht an den Vorfasnachtsanlässen teilnehmen. Spontane Auftritte werden von uns geprüft. Die Gesundheit unserer Mitglieder und unserer Bekannten, Gönner und Freunden hat für uns oberste Priorität. Fasnacht 2021 (Schmutziger Donnerstag – Äschermittwoch):Die Födlitätscher Lozärn haben entschieden, nicht aktiv an der kommenden Fasnacht 2021 teilzunehmen. Die Verantwortung gegenüber unseren Mitgliedern und unseren Familien, Bekannten, Freunde oder Arbeitgeber können und wollen wir nicht verantworten. Die Födlitätscher Lozärn behalten sich vor, spontane Auftritte zu prüfen (auch während den Fasnachtstagen), natürlich unter der Einhaltung der entsprechenden Schutzmassnahmen. Um den Brauchtum und die Fasnacht zu zelebrieren und uns zu präsentieren. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Sujetfest 2021:Wir haben uns lange über eine mögliche Durchführung unseres Sujetfestes unterhalten und haben verschieden Szenarien und Möglichkeiten geprüft. Leider mussten wir danach den Entscheid treffen das Sujetfest 2021 abzusagen. Unter diesen Voraussetzungen und Schutzmassnahmen lässt sich leider kein Sujetfest 2021 veranstalten. Die geforderten...

Fasnachtsprogramm 2020

Fasnachtsprogramm 2020 Damit auch du weisst, wo wir während den Fasnachtstagen anzutreffen sind, hast du die Möglichkeit unser Fasnachtsprogramm herunterzuladen....

40 Jahre Jubiläum

Wir blicken zurück… Was hat sich in den 40 Jahren Födlitätscher alles verändert? Im Rahmen der aktuellen Födlispalter-Ausgabe fragten wir Joe Fässler (Gründungsmitglied) und Daniel Krummenacher (Bastelchef): Wie sahen die Grinde damals aus bzw. aus welchem Material wurden sie gefertigt? Wer hat sie gebastelt? Joe: Die ersten Grinde waren Röhren-Grinde aus Pappmaschee, selber modelliert und ein Negativ hergestellt, um das Zeitungs- und Packpapier einzulegen. Waren die 3-4 Lagen gelegt, wurde der Grind innen mit Zeitungspapier gefüllt und aus der Form genommen. Später haben wir die Grinde dann mit einer Masse in der Form ausgestrichen oder aus Polyester gefertigt. Wir haben unsere Grinde in verschiedenen Schulhäusern und privaten Räumen angefertigt, bis uns von der Stadt im Schulhaus Grenzhof ein Luftschutzkeller zugeteilt wurde. Wie sieht das heute aus? Daniel: An der Chätschete nach der Fasnacht können sich die Mitglieder melden, ob sie in einer Sujet-Gruppe beitreten wollen oder nicht. Die verschiedenen Sujet-Gruppen, die sich gemeldet haben, präsentieren an unserer GV ihr Sujet. Nach der Sujetwahl nehmen wir Kontakt mit unserem Stofflieferanten und unserem Maskenbauer auf. Der Maskenbauer wird nach unseren Wünschen eine bis drei Negativformen erarbeiten und uns ein Ergebnis präsentieren. Sobald wir das Ok geben, fertigt er unsere Grinde, je nach Wunsch fix fertig, oder nur den Grind ohne Accessoire und Farbe an. Die Grinde werden aus einer Mischung von Hatovit und Latex hergestellt. Als Verstärkung wird der Hinterkopf aus Glasfasern erstellt, somit wird der Grind stabiler. Heute ist das so, dass manche Sujet-Gruppen ihren eigenen Grind modellieren und andere bringen ihre Ideen zu einem Maskenkünstler. Das Bastelteam besteht aus 3-5 Mitglieder. Was wir zu tun haben, kommt immer auf...

#saumässig Challenge

Achtung, fertig #saumässig Mach mit bei der saumässigen Challenge! Schnapp dir eine Schweinenase und sende uns dein kreativstes Foto.Wir freuen uns auf die vielen coolen, kreativen und saumässigen Fotos von Euch! Die Saunasen können bei jedem Födlitätscher Mitglied bezogen werden.Deine Fotos kannst du via Hashtag #saumässig in den Sozialen Medien hochladen oder uns via E-Mail (tambi@foedlitaetscher.ch) / Mitglied zukommen lassen. Bitte beachte, dass die Fotos veröffentlicht werden. Wir freuen uns auf viele tolle Schnappschüsse!Das beste Foto wird natürlich einen saumässigen Preis erhalten 🙂 Saumässige Grüsse ZU DEN...